Momentaufnahmen

Unsere Bilder des Tages

Niedlicher Eisbären-Nachwuchs in Berlin: Tierärzte untersuchen das knuffige, zwei Monate alte Mädchen.
1 von 84
Niedlicher Eisbären-Nachwuchs in Berlin: Tierärzte untersuchen das knuffige, zwei Monate alte Mädchen.
Ibis
2 von 84
Ein scharlachroter Ibis streckt in seinem Gehege im Zoo von Lille, Nordfrankreich, seine Flügel aus.
Adeliepinguin
3 von 84
Dieser Adeliepinguin ist im Guadalajara-Zoo im mexikanischen Bundesstaat Jalisco (Mexiko) zu sehen. 
Westjordanland
4 von 84
Dieser Schwarm Stare hat sich zum Sonnenuntergang über dem Jordantal im Westjordanland, an der Grenze zu Jordanien formiert.
Leopard
5 von 84
Dieser kleine Leopard wurde in einem Gepäckstück am indischen Chennai International Airport entdeckt.
See-Elefanten nehmen nach "Shutdown" Strand ein
6 von 84
Folge des „Shutdowns“? Robben kapern leeren Strand in Kalifornien: Ein bei Touristen beliebter Strand im nordkalifornischen Nationalpark Point Reyes ist von einer Horde See-Elefanten in Beschlag genommen worden. In den vergangenen Wochen hätten sich Dutzende Tiere am Drakes Beach breitgemacht, weshalb der Strand für Menschen leider geschlossen bleiben müsse, teilte die Parkverwaltung am Freitag auf ihrer Facebook-Seite mit. Parkhüter machen die jüngste Haushaltssperre der US-Regierung mit dafür verantwortlich.
Polar Vortex Brings Extreme Cold Temperatures To Chicago
7 von 84
Kälter als in Teilen der Antarktis ist es derzeit in Teilen der USA. In Chicago herrschten gefühlte Temperatur von minus 46 Grad.  
Kiebitz
8 von 84
Ein Kiebitz (Vanellus vanellus) läuft über eine Wiese. Kiebitze sind Bodenbrüter und gelten als gefährdet. Die Zahl der Feld- und Wiesenvögel in Europa hat laut einer aktuellen Studie in den letzten Jahrzehnten dramatisch abgenommen.

Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Schaden auf der Prinzregentenstraße
Schaden auf der Prinzregentenstraße

Kommentare