Momentaufnahmen

Unsere Bilder des Tages

Scheinbar schwerelos liegt Eiskunstläuferin Nicole Della Monica in der Luft.
1 von 103
Scheinbar schwerelos liegt Eiskunstläuferin Nicole Della Monica in der Luft.
Trauriges Spektakel: Neun Pottwale sind am Ujong Kareng Strand (Indonesien) gestrandet. Naturschützer versuchen die Wale wieder ins offene Meer zu treiben.
2 von 103
Trauriges Spektakel: Neun Pottwale sind am Ujong Kareng Strand (Indonesien) gestrandet. Naturschützer versuchen die Wale wieder ins offene Meer zu treiben. 
In einer dichten Smog-Wolke gehen Kinder in Indien zur Schule. Seit Wochen leiden Teile in Indien unter Luftverschmutzung und Feinstaub. 
3 von 103
In einer dichten Smog-Wolke gehen Kinder in Indien zur Schule. Seit Wochen leiden Teile in Indien unter Luftverschmutzung und Feinstaub. 
4 von 103
Chinesische Soldaten sitzen vor einem Fenster, während US-Präsident Donald Trump die "Große Halle des Volkes" in Peking besucht.
Anti-Kriegs-Skulptur "Monument" vor dem Brandenburger Tor
5 von 103
Vor dem Brandenburger Tor in Berlin ist seit 10. November die Anti-Kriegs-Skulptur "Monument" des deutsch-syrischen Künstlers Manaf Halbouni zu sehen. Die zwölf Meter hohe Installation aus drei hochkant stehenden, ausrangierten Bussen symbolisiert Barrikaden, die Zivilisten im syrischen Aleppo 2015 mit Bussen während der Kampfhandlungen in der Stadt aufgerichtet hatten, um sich vor Scharfschützen zu schützen. Die Skulptur wird bis zum 26. November zu sehen sein.
Alsterschwäne kommen ins Winterquartier -Bild des Tages
6 von 103
Schwäne in Hamburg müssen umziehen! Schwanenvater - Olaf Nieß sammelt mit seinen Helfern die Alsterschwäne ein. Die Tiere überwintern dann auf dem Eppendorfer Mühlteich.
Bundespräsident Steinmeier in Neuseeland
7 von 103
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am Government House in Wellington (Neuseeland) von einer Gruppe Maori mit einer Willkommenszeremonie begrüßt. Bundespräsident Steinmeier und seine Frau sind nach Stationen in Singapur und Australien zum dreitägigen Staatsbesuch in Neuseeland.
Eine Rohingya wäscht in Bangladesch ihr Kind mit Wasser von einem Reisfeld. Laut UN-Flüchtlingshilfswerks sind allein seit August mehr als 600000 Rohingya aus Myanmar geflohen.
8 von 103
Eine Rohingya wäscht in Bangladesch ihr Kind mit Wasser von einem Reisfeld. Laut UN-Flüchtlingshilfswerks sind allein seit August mehr als 600000 Rohingya aus Myanmar geflohen.

Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Narrhalla startet mit festlicher Gala in neue Faschingssaison 
Narrhalla startet mit festlicher Gala in neue Faschingssaison 
Stadt
Der Fasching geht los: Gala-Tanznacht der Narrhalla
Der Fasching geht los: Gala-Tanznacht der Narrhalla

Kommentare