Regionale Bio-Produkte

Bio macht Sinn! 20 Jahre Bio-Erlebnistage in Bayern

machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen.
+
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen.

Noch bis zum 4. Oktober locken die Bio-Erlebnistage zu spannenden Veranstaltungen rund um regionale Bio-Lebensmittel.

Sie interessieren sich dafür, wo Ihre Lebensmittel herkommen? Bei den Bio-Erlebnistagen, die noch bis 4. Oktober 2020 in ganz Bayern stattfinden erfahren Sie aus nächster Nähe, was ökologische Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung ausmacht und warum bayerische Bio-Produkte so besonders wertvoll sind.

20 Jahre Bio-Erlebnistage in Bayern: spannende Veranstaltungen im September

Wer schon immer mal den Bäckern bei ihrem Handwerk über die Schulter schauen wollte, ist dazu herzlich eingeladen: Am 10. September oder an den folgenden drei Donnerstagen von 18.30 bis 19.30 Uhr beim „Handwerklichen Backen“ der Fritz Mühlenbäckerei in der Müllerstraße 46 in München mit dabei zu sein.

Impressionen: Bio-Erlebnistage

machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen.
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen. © ©www.lichtbildstudio.de
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen.
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen. © ©www.lichtbildstudio.de
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen.
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen. © ©www.lichtbildstudio.de
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen.
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen. © ©www.lichtbildstudio.de
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen.
machtSinn: der Regionalladen mit Bistro in Holzkirchen. © ©www.lichtbildstudio.de
Käseplatte auf den Bio-Erlebnistagen.
Käseplatte auf den Bio-Erlebnistagen. © Corinna Brenner
Obermooser Käse
Obermooser Käse © Corinna Brenner
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei
Bäcker in Aktion.
Bäcker in Aktion. © Fritz Mühlenbäckerei

Genauso spannend wird’s bei der Veranstaltung „Kas vo dahoam“ am 18. September ab 19 Uhr im machtSINN, dem Regionalladen mit Bistro in der Raiffeisenstraße 8 in Holzkirchen: Dort gibt Ihnen Sepp Grundbacher von der Biohofkäserei Obermooser einen tiefen Einblick in das Rohprodukt Milch und in die Verarbeitung und Reifung von Käse. Lassen Sie sich von der Verkostung feiner Käsesorten begeistern!

Weitere Informationen zu diesen und allen anderen Veranstaltungen der Bio-Erlebnistage sowie zur Anmeldung finden Sie unter: www.bioerlebnistage.de.

20 Jahre Bio-Erlebnistage

Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ Bayern)
Heidi Kelbetz
Telefon: 089 / 44 23 190-16
Mail: presse@lvoe.de

Unterstützt durch
modem conclusa gmbh
Uti Johne und Hannah Trowal
Telefon: 089 / 74 63 08 -39 und -38
Mail: johne@modemconclusa.de / trowal@modemconclusa.de

Auch interessant

Meistgelesen

München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.