Runter vom Gas!

Blitz-Marathon: Die 80 Standorte in München

München - Blitzer-Marathon: Im Rahmen der bundesweiten Aktion kommt es am Donnerstag an 80 Standorten im Stadtgebiet München zu Kontrollen. Ein Überblick:

Für Raser wird es am Donnerstag ungemütlich: Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon werden Autofahrer dann allein in Bayern an rund 1000 Messstellen auf ihre Geschwindigkeit kontrolliert. Der 24-Stunden-Marathon ist Auftakt für eine Schwerpunktwoche, in der sich Pkw-Fahrer auf flächendeckende Tempo-Kontrollen einstellen müssen.

Allein in München werden an rund 80 Standorten Radarfallen aufgestellt. Auch um sich nicht dem Vorwurf der Abzocke auszusetzen, hat das bayerische Innenministerium die Messstellen veröffentlicht, die während des Blitzmarathons und der Schwerpunktwoche zum Einsatz kommen. „Es geht dabei nicht darum, möglichst viele Verstöße festzustellen, sondern die Menschen im Straßenverkehr vor schweren Unfallfolgen zu schützen“, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. Zu hohes Tempo sei die 2013 seien allein in Bayern 200 Menschen bei Geschwindigkeitsunfällen gestorben, 10 000 wurden verletzt.

Hier die Standorte im Überblick

Der erste bundesweite Blitzmarathon fand im Oktober 2013 statt. Die Münchner Polizei führte zudem unter dem Motto „Obacht gebn“ Ende Juli dieses Jahres eine eigene Kontrollaktion an hundert verschiedenen Stellen im Stadtgebiet durch, bei der verstärkt auch auf Tempo-Verstöße geachtet wurde. 20 Kontrollpunkte wurden zuvor öffentlich bekannt gegeben. Dennoch musste die Polizei 2600 Autofahrer anhalten, etwa die Hälfte von ihnen, weil sie zu schnell gefahren war. Trauriger „Spitzenreiter“ war ein Motorradfahrer, der auf der Ständlerstraße mit 115 statt der erlaubten 60 Stundenkilometern unterwegs war. Die Zahl der Unfälle ging laut Polizei im Kontrollzeitraum um etwa 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Angelo Rychel

 

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare