Blöder Jux: Bombendrohung auf dem Münchner Flughafen

Alarm am Münchner Flughafen! Bei einer Sicherheitskontrolle im Terminal 1 erklärte ein 75-Jähriger aus Hamburg mehrmals, er habe ein Kilo Sprengstoff in seiner Fototasche.

Erst als dann die Polizei kam, gab er zu, sich nur einen dummen Scherz erlaubt zu haben. Das Flughafenmodul musste nicht gesperrt werden. Der Rentner bekam eine Anzeige, durfte dann aber seinen Flug antreten. Er war auf dem Weg nach Kos (Griechenland).

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
Feuer in Asylunterkunft in München: Drei Verletzte - Brandursache noch unklar 
Feuer in Asylunterkunft in München: Drei Verletzte - Brandursache noch unklar 
Horror im Englischen Garten: Frau (68) geht mit Hund Gassi - dann wird sie fast vergewaltigt
Horror im Englischen Garten: Frau (68) geht mit Hund Gassi - dann wird sie fast vergewaltigt

Kommentare