Blöder Jux: Bombendrohung auf dem Münchner Flughafen

Alarm am Münchner Flughafen! Bei einer Sicherheitskontrolle im Terminal 1 erklärte ein 75-Jähriger aus Hamburg mehrmals, er habe ein Kilo Sprengstoff in seiner Fototasche.

Erst als dann die Polizei kam, gab er zu, sich nur einen dummen Scherz erlaubt zu haben. Das Flughafenmodul musste nicht gesperrt werden. Der Rentner bekam eine Anzeige, durfte dann aber seinen Flug antreten. Er war auf dem Weg nach Kos (Griechenland).

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein

Kommentare