Unfall am Viktualienmarkte 

Bub (9) von Taxi überfahren

München - Eine Familie spazierte am Samstag gegen 20.15 Uhr mit ihrem neunjährigen Sohn auf der Blumenstraße Richtung Isartor. Auf Höhe des Viktualienmarktes kam es zu einem schlimmen Unfall.

Der Junge aus Rheinland-Pfalz geriet auf die Fahrbahn und wurde von einem westwärts fahrenden Taxi überfahren. Einsatzkräfte der Feuerwache Mitte hoben das Taxi mit Lufthebekissen auf der Fahrerseite an, um den Jungen anschließend schonend auf einem Spezialbrett zu stabilisieren.

Nach einer medizinischen Erstversorgung durch den Kindernotarzt kam der Junge mit einem Rettungswagen in den Schockraum einer Münchner Kinderklinik. Bei dem Unfall erlitt der 9-Jährige schwerste Verletzungen im Bereich der Brust und des Beckens.

auch interessant

Meistgelesen

Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion