Blutender Radfahrer flüchtet vor Polizei

München - Ein Radfahrer hat im Englischen Garten zwei berittene Polizistinnen beleidigt. Eine anschließende Verfolgungsjagd endete für den Mann mit einer blutenden Wunde. Dennoch konnte er entkommen.

Zwei Beamtinnen der berittenen Polizei des Polizeipräsidiums München waren am Freitag gegen 15.00 Uhr im Englischen Garten unterwegs. Da sich mehrere Personen auf der Eisfläche des Kleinhesseloher Sees befanden, hatten sie den Auftrag das Betreten der Eisfläche zu unterbinden. Auf der Eisfläche am nordwestlichen Seeufer wurde ein Radfahrer von den Polizeibeamtinnen aufgefordert, die Eisfläche zu verlassen.

Dieser Aufforderung kam er zunächst nicht nach. Als er schließlich die Eisfläche verlassen hatte, fuhr er mit seinem Fahrrad den beiden Reiterinnen entgegen. Die Polizeibeamtinnen hielten den Mann an, woraufhin dieser zu den Reiterinnen unter anderem sagte: „Ihr spinnt doch“. Aufgrund dieser Beleidigung forderte eine der Beamtinnen die Personalien des Mannes.

Daraufhin flüchtete der Mann auf seinem Fahrrad einen Fußweg entlang. Die beiden Polizeibeamtinnen nahmen daraufhin auf ihren Dienstpferden die Verfolgung auf. Nach 300 Metern konnte eine der Beamtinnen in der Liebergesellstraße zu dem Fahrradfahrer aufschließen. Sie ritt dabei links von dem Fahrradfahrer und forderte diesen, wie sie es bereits mehrfach zuvor getan hatte, auf, stehen zu bleiben. Der Fahrradfahrer hielt jedoch nicht an und fuhr nach links. Dabei touchierte er die rechte Seite des Pferdes, woraufhin er auf die Fahrbahn stürzte.

Nachdem die Beamtin mit ihrem Pferd angehalten hatte, stand der Fahrradfahrer mit einer stark blutenden Kopfwunde auf und entfernte sich auf seinem Fahrrad in Richtung stadteinwärts von der Unfallstelle. Die 29-jährige Polizeibeamtin und ihr Polizeipferd wurden nicht verletzt. Da eine weitere Verfolgung mit den Pferden auf dem Asphalt und im Stadtverkehr zu gefährlich erschien, wurde der Fahrradfahrer nicht weiter verfolgt.

Bei dem flüchtigen Radfahrer handelt sich um eine 65 bis 70-jährige männliche Person, mit grauen/weißen, kurzen, glatten Haare, ca. 170cm groß, schlanke Figur, nordwesteuropäische Erscheinung.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion