Mitten in der Stadt

„Omg fuc*“! Foto von BMW-Luxus-Auto in München löst Entsetzen aus - „Das wird teuer“

Ein BMW-Luxus-Schlitten auf einen Abschleppwagen. Eigentlich kein allzu seltenes Bild, außer es läuft so, wie ein Bild aus München jetzt zeigt.

München - Elektro-Autos sind auf dem Vormarsch. Noch sind sie nur vereinzelt auf deutschen Straßen zu sehen, doch es werden immer mehr. Auch die großen nationalen Automobil-Riesen wie Volkswagen, Audi, Mercedes oder BMW haben sich klar zu einem Abschied des Verbrenners bekannt, um den vollständigen Umstieg auf E-Mobilität zu besiegeln. In München wird sich der neue Besitzer eines BMW-E-Sportwagen jetzt jedoch mächtig über den „Umstieg“ ärgern. Denn bevor er überhaupt einen Kilometer mit seinem neuen Flitzer gefahren ist, gibt es schon einen ersten Schaden.

BMW-Alptraum in München: Umgang mit Super-Sportwagen löst Entsetzen aus

Das Ganze ist zu sehen auf der Plattform „Jodel“: Ein User teilte hier ein Bild, das einen nagelneuen BMW i8 zeigt. Der Wagen steht auf einem Abschleppdienst und wurde offensichtlich nicht korrekt aufgeladen. die rechten Reifen stehen in der Luft - dieser Transport sieht daher alles andere als sicher aus. Solche, die sich in der Stadt auskennen, werden auch schnell erkannt haben, wo das Bild gemacht wurde. Am oberen linken Rand des Bildes ist das Schild der „Nachtgalerie“ zu sehen. Das Bild wurde also auf der Landsbergerstraße stadtauswärts gemacht. Vermutlich stammt der Wagen auch von der ortsansässigen BMW-Niederlassung.

Ein BMW i8 in München hängt halb in der Luft

München: „Omg fu**!“ - BMW-Luxusauto hängt in der Luft

Der anonyme User, der das Bild hochgeladen hat, erklärt in einem der Kommentare, was es damit auf sich hat: „Der wird exportiert ... Und der Käufer im Ausland scheint am Spediteur ordentlich gespart zu haben .. wird auf jeden Fall eine teure Reperatur.“ Auch die restlichen Kommentatoren des Bildes zeigen ihren Unmut ob des fatalen Transport-Versuchs: „Omg fuc*, wie dumm bei so einem Auto“, meint etwa eine Person. „Das wird teuer“, fasst eine weitere die Lage kurz und knapp - jedoch umso treffender - zusammen.

Eine Unverschämtheit? Oder für München ganz schön? Das Foto eines Balkons und wie ihn der Vermieter angeblich anpreist, schlägt Wellen.

Rubriklistenbild: © Screenshot: Jodel

Auch interessant

Kommentare