"Secret Gig" am Dienstagabend

BMW-Museum: Überraschungskonzert mit Hurts

München – Das BMW-Museum überrascht mit Musik: Am Dienstagabend tritt die britische Synthie-Pop-Band Hurts beim ersten "Secret Gig " - einem Überraschungskonzert - auf.

Dass es nicht gerade Kammermusik von Bach würde, damit war vielleicht zu rechnen. Schließlich wurden die Karten zu dem ungewöhnlichen Konzertabend über den Jugendradiosender EgoFm verlost. 

Und dennoch war’s durch und durch eine Überraschung, als am Dienstagabend im BMW-Museum „Hurts“ Musik ihres neuen Albums anstimmten. Die britische Synthie-Pop-Band, vor allem bekannt durch den Hit „Wonderful Life“, war damit der erste „Secret Gig“, den das Museum veranstaltete. 

Das Konzept ist wie das einer Sneak Preview im Kino: Der Zuschauer kommt – ohne zu wissen, wer spielt. Je nach Resonanz sollten weitere Überraschungskonzerte folgen. Bei der Stimmung scheint eine Fortsetzung sicher. 

Katja Kraft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare