Bobmoses holt den Szene-Cup

+
Das partygaenger.de-Team

München - In der Bundesliga wird erst in neun Monaten fest stehen, wer der Beste ist. Da ist Münchens Szene ein paar Schritte voraus.

Beim mittlerweile neunten Beck’s Soccer Cup, an dem ein knappes Dutzend Clubs und Szene-Medien wie PRINZ, Nachtagenten und partygaenger.de teilnahmen, wurde bereits jetzt das Team ermittelt, das am sichersten gegen den Ball treten kann. Der Gewinner: das Bobmoses-Team, ein Spieler-Mix aus der Edmoses-Bar und dem BobBeaman-Club. „Freut mich sehr“ meinte Nils Jäger , Chef der beiden Szene-Läden bei der Players-Party im Substanz-Club, „immerhin waren unsere beiden Namenspatrone auch großartige Sportler.“ Kleine Spitze von Bob Beaman-Betriebsleiter Christoph Hanke an die Konkurrenz: „wir haben kaum bis gar nicht für das Turnier trainiert.“ BobMoses gewann im Finale gegen das Substanz, dritter wurde eine Allianz aus Café Jasmin, Café Cord und Cord-Club, das partygaenger-Team belegte den 7. Platz, letzter wurde das Café Mozart, das zur Siegerehrung nicht erschien und deshalb von Turnier-Chef Amadeus Danesitz disqualifiziert wurde.

Dynamo Tresen - Juventus Urin: Die besten Namen für Thekentruppen

Dynamo Tresen - Juventus Urin: Die besten Namen für Thekentruppen

Als die Kultfabrik noch Kunstpark Ost hieß, war die Milchbar einer der angesagtesten Läden. Längst ist der Club-Klassiker über einen Zwischenstopp im Optimol 2003-2007 in die Innenstadt gezogen, in der Kultfabrik übernahm das Apartment 11 der Craft AG (betreiben auch Nachtgalerie und Neuraum) die alte Location. Der neue Name „Apartment 11“ bekam ein gelebtes Motto verpasst: „wie zuhause nur lauter“ und hatte sich nicht nur durch die unzähligen guten DJ Bookings sondern auch durch seine gemütliche und lauschige Atmosphäre einen festen Platz im Münchner Nachtleben gesichert. Vor einem Jahr gaben die Crafties den Laden ab, nach einem Facelift und Betreiberwechsel blieb als neuer Name schlicht „11er“.

Am Wochenende steht das Einjährige an mit allerlei Specials wie Welcomedrink, heißen Feuershows, BBQ for Free und einigen 11er-Special-Getränke-Angebote. Am Start sind zudem alle 11er Resident-DJs. Freitag und Samstag ab 22 Uhr.

Thomas Oßwald

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare