Mercedes und Lkw kollidieren frontal: Feuerwehrler versuchen, Autofahrer zu reanimieren - vergeblich

Mercedes und Lkw kollidieren frontal: Feuerwehrler versuchen, Autofahrer zu reanimieren - vergeblich

Feuerwehr rückt aus

Autofahrer bemerkt Rauch während der Fahrt: Rettungsgasse erleichtert Einsatz

+
Die Feuerwehr löschte auf der A94 ein brennendes Auto. (Symbolbild)

Die Feuerwehr musste am Samstag zu einem brennenden Auto auf der A94 bei Zamdorf ausrücken. Der Autofahrer bemerkte Rauch, als er in Richtung München fuhr. 

Update, 12.51 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, handelte es sich bei dem Autofahrer um einen 18 Jahre alten Erdinger. Laut Polizeibericht fing das Auto Feuer, nachdem der Fahrer den Wagen auf dem Seitenstreifen gestoppt hatte. Der Mercedes brannte demnach größtenteils aus. 

Der 18-Jährige konnte sich retten und blieb unverletzt. Wegen der großen Hitzeentwicklung wurde der Fahrbahnbelag des Seitenstreifens teilweise beschädigt und muss nun ersetzt werden. Ein technischer Defekt löste den Brand aus.

Feuerwehreinsatz bei Zamdorf: Rettungsgasse auf A94

München - Ein Auto ist Samstagmorgen auf der A94 bei Zamdorf in Brand geraten. Der Fahrer bemerkte laut Mitteilung der Feuerwehr München kurz hinter der Ausfahrt Zamdorf in Richtung München Rauch, der aus dem hinteren Bereich seines Autos aufstieg. 

Auto brennt auf A94: Feuerwehr rückt über Rettungsgasse an

Daraufhin hielt er am rechten Fahrbahnrand und rief die Feuerwehr. Schon auf der Anfahrt war die starke Rauchentwicklung zu sehen. Die Einsatzkräfte gelangen schnell zum Ort des Geschehens, da auf der Autobahn eine Rettungsgasse gebildet wurde. 

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand der Mercedes bereits in Flammen. Zwei Atemschutztrupps konnten den Brand mit C-Rohren schnell löschen. 

Während der Löscharbeiten war die Autobahn in Richtung München komplett gesperrt. Verletzt wurde niemand, am Wagen entstand Totalschaden.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Extreme Explosion-Gefahr: Biogasanlage in Flammen - 230 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Zeit

Eine Biogasanlage geriet in Friesoythe bei Oldenburg in Brand. Es war ein höchst gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr, da extreme Explosions-Gefahr bestand. Ein Kampf gegen die Zeit. 

18-Jähriger in Auto unter Lkw eingeklemmt - dann fangen beide Fahrzeuge Feuer

Ein tödlicher Unfall hat sich Freitagabend in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ereignet, als ein Auto frontal in einen Lkw krachte. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf.

Flixbus brennt komplett aus: Zeuge schildert dramatische Szenen

Ein Flixbus geriet am Morgen im McGraw-Graben in Vollbrand. Der Bereich war großräumig abgesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Bettler auf Mitleidstour in München: Marta aus Ungarn packt aus
Bettler auf Mitleidstour in München: Marta aus Ungarn packt aus
Spektakuläre Wende: 15-Jährige angeblich vergewaltigt - nun sind die Verdächtigen wieder frei
Spektakuläre Wende: 15-Jährige angeblich vergewaltigt - nun sind die Verdächtigen wieder frei

Kommentare