Unfallverursacher überschlägt sich

Dramatischer Unfall: Mercedes kracht in geparkten Mini und schleudert ihn auf Radweg

+
Ein Mercedes krachte am Donnerstag in einen in der Friedrich-Eckart-Straße geparkten Mini.

Dramatischer Unfall in Bogenhausen: Ein Mercedes-Fahrer übersah einen geparkten Mini. Die Kollision war so heftig, dass beide Autos in andere Fahrspuren flogen.

Bogenhausen - In Bogenhausen kam es am Donnerstag zu einem spektakulären Unfall. Nach Polizeiangaben krachte ein 71-jähriger Münchner mit seinem Mercedes in einen geparkten Mini, überschlug sich und landete im Gegenverkehr. Der Mini wurde auf den angrenzenden Radweg geschleudert.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr. Der 71- jährige Münchner fuhr mit seinem Mercedes die Friedrich-Eckart-Straße in nördlicher Richtung. Aus bislang unbekannten Gründen übersah er den ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Mini eines 35-Jährigen aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und fuhr heftig in diesen.

Auch dramatisch: Ein heftiger Unfall hat sich in München kurz vor dem Frankfurter Ring im Stadtteil Milbertshofen ereignet. Bei einer Kollision mit einem Betonmischer wurde ein BMW-Fahrer schwer verletzt.

Mercedes fliegt auf Gegenfahrbahn, Mini auf Radweg

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes ausgehebelt und überschlug sich. Er blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Der geparkte Mini wurde nach rechts auf den parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg geschleudert. 

Rettungskräfte halfen dem 71-Jährigen aus seinem Fahrzeug. Er kam mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Beide Pkw sind Totalschäden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro. Passanten und andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Lesen Sie auch

Fahranfängerin (18) übersieht Stauende: Mini Cooper rast ungebremst gegen VW Tiguan

Zu einem schweren Unfall kam es auf der A27 bei Bremerhaven, als eine Fahranfängerin ein Stauende übersah und mit ihrem Mini Cooper auf einen VW Tiguan prallte. Plötzlich fing der Mini Cooper Feuer.

Tragödie auf der A99: Niederbayer rast mit seinem Sprinter in Lkw

Auf der A99 hat es wieder einen tödlichen Unfall gegeben. Der Fahrer eines Kleintransporters ist dabei gestorben. Die A99 Richtung Nürnberg war zeitweise komplett gesperrt.

Drama von München-Giesing: Hier starb eine junge Mutter – sie hinterlässt zwei Kinder

In München-Giesing ist am Mittwochabend nach einem schlimmen Verkehrsunfall eine junge Münchner Mutter ums Leben gekommen. So kam es zu dem tragischen Unfall mit zwei Fußgängerinnen.

Ehemann musste alles mit ansehen: Frau stirbt - neue Details zum Unfallhergang

An einer Kreuzung am Leuchtenbergring hat ein Kleintransporter eine Frau erfasst. Sie starb an den Folgen. Mehrere Personen mussten psychologisch betreut werden.

Auto in Innkanal gestürzt: Mögliche Insassen hätten „keine Überlebenschance“ - Tasche gefunden

In Pürten bei Waldkraiburg läuft derzeit ein Großeinsatz: Ein Auto ist in den Innkanal gefahren. Die Bergung wurde jetzt abgebrochen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
E-Scooter während Oktoberfest verbannt - diese Sperrzonen gelten zur Wiesn
E-Scooter während Oktoberfest verbannt - diese Sperrzonen gelten zur Wiesn
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen
Wirrwarr in Schwabing: Hier stehen 32 Zebrastreifen-Schilder auf einem Fleck
Wirrwarr in Schwabing: Hier stehen 32 Zebrastreifen-Schilder auf einem Fleck

Kommentare