Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Auto brennt in Tiefgarage - Rauchvergiftungen

+

München - Zwei Menschen haben sich bei einem Brand in einer Tiefgarage Rauchvergiftungen geholt: Sie wollten ihre Autos in Sicherheit bringen.

Ein Pkw, der in einer Tiefgarage in der Denninger Straße geparkt war, hat am Mittwoch gegen 8.15 Uhr so stark geraucht, dass er angefangen hat zu brennen.

Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, mehrere Sonderfahrzeuge und die Freiwillige Feuerwehr verschafften sich über die Einfahrt und ein Treppenhaus Zutritt und konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen.

Brand in Tiefgarage

Brand in Tiefgarage: Zwei Verletzte

Der Rauch war bereits in die Treppenhäuser des Anwesens gezogen. Mindestens zwei Menschen erlitten dabei Rauchvergiftungen, als sie ihre Autos aus der brennenden Tiefgarage in Sicherheit bringen wollten.

Die Feuerwehr saugte im Anschluss den Brandrauch mehreren Lüftern ab.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare