Unfall in Bogenhausen

Pkw bremst Linienbus aus: Frau (61) schwer verletzt

Bogenhausen - Weil ein Mercedes-Fahrer einen Linienbus schneidet, muss der eine Vollbremsung einlegen. Eine 61-Jährige stürzt im Bus und muss schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der bislang unbekannte Pkw-Fahrer am Freitag, 13.11., gegen 18.15 Uhr mit einem blauen Mercedes C 180 auf der Auffahrt des Richard-Strauss-Tunnels, auf Höhe Widderstraße stadtauswärts. Er fuhr dann auf die Richard-Strauss-Straße und bog gleich danach links auf die Widderstraße ab.

Ein MVG-Linienbus, der von einem 30-jährigen Busfahrer aus München gefahren wurde und in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war, musste nun eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Mercedes zu vermeiden.

Wegen der Vollbremsung stürzte eine 61-jährige Hausfrau aus München, die als Fahrgast im Linienbus unterwegs war. Sie wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht.

Der Mercedesfahrer fuhr weiter und ist darum unbekannt.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel. 089/62 16 – 3322, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Im Video: Eisbär-Madl hat jetzt einen Namen
Im Video: Eisbär-Madl hat jetzt einen Namen
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare