Brand an der Wiesn - Einsatz läuft - Beißender Gestank in der Luft

Brand an der Wiesn - Einsatz läuft - Beißender Gestank in der Luft

Unfall auf der Ismaninger Straße

Crash bei Überhol-Orgie: Polizei sucht Fahrer eines schwarzen Vans

Auf der Ismaninger Straße überholte der Fahrer eines schwarzen Vans einen VW. Auch der VW-Fahrer drückte während des Manövers aufs Gas und flog dann von der Fahrbahn ab.

München - Wie die Polizei mitteilt wollte ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem schwarzen Van den VW eines 40-jährigen Münchners überholen. Dazu beschleunigte er den Van auf der auf der Ismaninger Straße stark. Auch der 40-Jährige drückte aufs Gas und wollte somit das Überholen verhindern. 

Vermutlich wegen der erhöhten Geschwindigkeit kam der 40-Jährige mit seinem VW nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte dort in einen geparkten Kleintransporter. Durch den Aufprall schleuderte der VW noch gegen ein weiteres abgestelltes Auto. 

Polizei sucht nach Unfallflucht Zeugen

Der Fahrer des schwarzen Vans bemerkte vermutlich den Unfall, fuhr aber einfach weiter. Der VW-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und in einem Münchner Klinikum behandelt. Bei dem flüchtigen Van handelt es sich wahrscheinlich um einen schwarzen Crysler Voyager. Zeugen können sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Telefonnummer: 089/6216- 3322, in Verbindung setzen.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer

Kommentare