Polizei sucht Zeugen

Drei Einbrüche in Bogenhausen: Gaunerpärchen auf Streifzug

In Bogenhausen treiben Einbrecher ihr Unwesen: In der Stuntzstraße versuchten die Gauner am Dienstag gegen 17 Uhr gleich dreimal ihr Glück. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen.

München – Die Masche war dreimal dieselbe, gelungen ist sie jedoch nur einmal: Die Einbrecher hebelten die Wohnungstüren mit massiver Gewalt auf. Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte ein Pärchen, das vermutlich mit den Wohnungseinbrüchen in Verbindung steht. Nun sucht die Polizei nach weiteren Hinweisen, um das Gaunerpärchen zu fassen. Laut Polizeibericht handelt es sich zum einen um einen 20- bis 30-jährigen Mann, der etwa 1,70 Meter groß ist und dunkle, längere Haare hat. Außerdem trägt er möglicherweise einen grauen Rucksack. Die zweite Person ist eine Frau zwischen 20 und 30 Jahren. Sie ist circa 1,55 Meter groß und hat dunkle, gewellte Haare, die bis zum Nacken reichen. Außerdem trug sie eine schwarze Reisetasche mit sich. 

Wer im Bereich der Stuntzstraße am Dienstag gegen 17 Uhr etwas beobachtet hat, das in Zusammenhang mit Einbrüchen stehen könnte, soll sich an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 53 unter der Telefonnummer 089/2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

mm/tz

Unsere wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Bogenhausen - mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare