Unfall in Bogenhausen

Am Fahrbahnrand: Pkw-Fahrer erfasst 51-Jährigen

München - Unfall in Bogenhausen: Ein 51-Jähriger steht mit seiner Familie auf dem Busstreifen am Fahrbahnrand, als er von einem Auto erfasst wird. Der Fahrer wollte einem anderen Pkw ausweichen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 72-jähriger Münchner am Donnerstag, 7.01. gegen 18.30 Uhr mit seinem Pkw in der Montgelasstraße in südwestlicher Richtung.

Zur gleichen Zeit stand ein 51-Jähriger mit seiner Familie auf einem begrenzten Sonderfahrstreifen für Linienbusse und Straßenbahnen. Er wollte mit seiner Familie die Montgelasstraße in südlicher Richtung überqueren und wartete, um von rechts kommende Fahrzeuge passieren zu lassen.

Weil eine Frau mit ihrem Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand einparken wollte, fuhr der 72-jährige Pkw-Fahrer nach links auf den Sonderstreifen, um an dem einparkenden Pkw vorbeizufahren.

Dabei übersah er den dort stehenden 51-Jährigen und erfasste ihn frontal mit seinem Pkw. Der 51-Jährige wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
TV-Ärger: Störung im Großraum München
TV-Ärger: Störung im Großraum München

Kommentare