Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Abriss abgeschlossen

Die Flick-Villa ist Geschichte

+
So sieht das Gelände jetzt aus.

München - Die Flick-Villa an der Pienzenauer Straße ist nun endgültig Geschichte. Der Abriss des Unternehmer-Domizils war absolute Schwerstarbeit.

Hier sehen Sie, dass Sie nichts sehen. Die Nachbarn hingegen haben dieses „Nichts“ in den vergangenen Monaten deutlich zu spüren bekommen – denn hier stand seit Ende der 70er-Jahre die Villa des Milliardärs Friedrich Karl Flick (1927 – 2006).

So sah die Flick-Villa aus.

Der Abriss des Unternehmer-Domizils war Schwerstarbeit: Seit Mai 2013 mussten neben vierfach verglasten Scheiben etwa auch ein Atombunker und ein mächtiger Schiffsdiesel abgebaut werden. Die Tiefgarage mit der bombensicheren Betondecke wurde zersägt. Bis 2016 entstehen hier nun zehn zwischen 100 und 400 Quadratmeter große Luxuswohnungen an der Pienzenauer Straße.

tz

Vor dem Abriss: Einblicke in die Flick-Villa

Vor dem Abriss: Einblicke in die Flick-Villa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus

Kommentare