Schwerer Unfall in Bogenhausen

Fußgänger prallt gegen Windschutzscheibe und wird gegen weiteres Auto geschleudert

+
In diesem Bereich der Richard-Strauss-Straße kam es zu dem Vorfall.

Am Dienstag ist in Bogenhausen ein Fußgänger von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

München - Laut Polizei überquerte am Dienstag gegen 17.50 Uhr ein 24-jähriger Münchener die Richard-Strauss-Straße, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Er wurde dabei von einer 27-jährigen Münchenerin mit ihrem VW frontal erfasst und prallte mit dem Kopf gegen deren Windschutzscheibe. 

Nach der sofortigen Notbremsung wurde der 24-Jährige noch gegen ein geparktes Fahrzeug geschleudert, ehe er auf der Fahrbahn zum Liegen kam. 

Er wurde anschließend schwer verletzt in ein Münchener Krankenhaus eingeliefert. 

Die 27-jährige Münchenerin blieb unverletzt, musste aber von einem Kriseninterventionsteam betreut werden. 

An dem VW sowie dem geparkten Fahrzeug entstand jeweils ein schwerer Sachschaden. 

Aufgrund der Unfallaufnahme musste die Richard-Strauss-Straße für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden. Es kam hierbei zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe

Kommentare