Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Polizei sucht Täter

Mann presst Mädchen (16) an Hauswand und küsst sie - Rettung per Klingel

Diese Nacht in Daglfing wird eine 16-Jährige nicht so schnell vergessen: Ein dunkelhäutiger Mann verfolgte sie erst, und schritt dann zur Tat. Nur mit Glück konnte sie sich retten.

München - Die Polizei München berichtet: Bereits am Donnerstag gegen 21 Uhr, befand sich eine 16-Jährige in der Schichtlstraße. Ab der dortigen Bushaltestelle wurde sie dabei von einem unbekannten Mann verfolgt. Dieser drückte sie schließlich dort an eine Hauswand und küsste sie mehrfach auf die Wange und den Hals. 

Der 16-Jährigen gelang es jedoch auf eine im Hauseingang befindliche Klingel zu drücken. Als kurz darauf das Licht im Haus anging, flüchtete der Unbekannte in nordwestliche Richtung. Die unverletzte 16-Jährige verständigte wenig später die Polizei. 

Täterbeschreibung: Männlich, 170 cm, ca. 25 Jahre alt, dunkelhäutig, breites Gesicht, schwarze, zurückgekämmte Haare, athletisch, kräftige Figur, bekleidet mit dunkler Jeans, schwarzem langen T-Shirt und Sneakers.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook -Seite „Bogenhausen – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © JakobLbk/Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion