Unfall in Bogenhausen

Motorradfahrer (27) rast über Gehweg - schwer verletzt

Auf der John-F.-Kennedy-Brücke wechselte der Motorradfahrer sogar auf den Gehweg. 

Erst war viel zu schnell, drängelte sich in Lücken und fuhr sogar über den Gehweg, dann stürzt er. Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Mittwoch schwer verletzt.

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Mittwoch, 5. Juli 2017, gegen 14.45 Uhr. Demnach fuhr ein 27-jähriger Münchner mit seiner Suzuki auf der John-F.-Kennedy-Brücke stadtauswärts. Dort wechselte er von der Fahrbahn nach rechts auf den dortigen Gehweg und beschleunigte erheblich. Der Biker fuhr auf dem Gehweg über die Brücke und wechselte wieder nach links auf die Fahrbahn. 

Dort herrschte zu diesem Zeitpunkt dichter zähfließender Verkehr. Als er eine Verkehrslücke erspähte, fuhr er auf die Fahrbahn ein, musste jedoch anschließend sofort stark abbremsen. Er schleuderte zurück auf den Gehweg und stürzte beim Überfahren der Bordsteinkante. Durch den Sturz rutschte das Kraftrad noch ein Stück auf dem Gehweg und kam schließlich zum Liegen. 

Der 27-Jährige trug zwar einen Sturzhelm, hatte ansonsten allerdings keine weitere Schutzkleidung an. Er wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 

An der Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf etwa 4500 Euro geschätzt wird. Während der Unfallaufnahme musste die John-F.-Kennedy-Brücke einspurig für die Dauer von 2,5 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare