Mutter muss alles mit ansehen

Unfall-Drama im Berufsverkehr: Bub (6) rennt plötzlich auf die Straße - dann kommt Auto

+
Der Bub rannte laut Polizei einfach auf die Straße (Symbolbild).

Ein schlimmes Drama spielte sich im Berufsverkehr in Bogenhausen ab: Vor den Augen der Mutter rannte ein Bub (6) vor ein Auto - mit schlimmen Folgen.

München - Am Dienstag gegen 17 Uhr ging eine 28-jährige Münchnerin mit ihrem Kinderwagen auf dem Gehweg der Zaubzerstraße. Neben ihr lief ihr 6-jähriger Sohn. 

Sie kamen zur Richard-Strauss-Straße, in welcher sich aufgrund des Berufsverkehrs in südlicher Richtung eine Fahrzeugschlange bildete. Plötzlich rannte der 6-Jährige auf die Straße, um vor seiner Mutter auf der anderen Seite anzukommen. 

In diesem Moment fuhr ein 61-jähriger Münchner mit seinem Pkw Opel auf der Richard-Strauss-Straße in nördlicher Richtung, wo der Verkehr normal fließen konnte. Der 6-Jährige rannte zwischen den wartenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn. 

Drama in München: Bub (6) erleidet schwere Verletzungen

Die Mutter versuchte noch durch Schreien ihr Kind anzuhalten, konnte jedoch auf das rennende Kind nicht mehr einwirken. Da der 6-Jährige durch die wartenden Fahrzeuge verdeckt wurde, wurde er durch den 61-Jährigen erst im letzten Moment wahrgenommen. 

Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und erfasste das Kind frontal. Der 6-Jährige wurde von dem bremsenden Pkw auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort zum Liegen. Er erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus.

mm/tz

Eine schrecklicheEntdeckung mussten Eltern einer 16-Jährigen in München machen: Ihre Tochter nahm ein Bad und wollte währenddessen ihr Handy aufladen. Doch das Bad nahm ein tragisches Ende. Aufregung wegen Prüfungen gibt es derzeit in München: Ein Kurier legte Jura-Examen auf Mülltonne - doch die wurde noch am selben Tag geleert.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
Feuer in Asylunterkunft in München: Drei Verletzte - Brandursache noch unklar 
Feuer in Asylunterkunft in München: Drei Verletzte - Brandursache noch unklar 
Horror im Englischen Garten: Frau (68) geht mit Hund Gassi - dann wird sie fast vergewaltigt
Horror im Englischen Garten: Frau (68) geht mit Hund Gassi - dann wird sie fast vergewaltigt

Kommentare