Beamte rücken mit Großaufgebot an

Junge (16) springt aus dem Fenster - aus Angst vor Saugroboter

+
Symbolfoto

Einen Großeinsatz der Polizei löste am Donnerstag ein 16-Jähriger aus: Er hatte in seinem Elternhaus in Bogenhausen verdächtige Geräusche aus einem anderen Stockwerk gehört und Einbrecher dahinter vermutet. 

München - Wie die Polizei mitteilt, hielt sich der 16-Jährige gegen 23.30 Uhr allein im zweiten Stock des Wohnanwesens in Bogenhausen auf, als er aus einem anderen Stockwerk verdächtige Geräusche hörte. Der Jugendliche tippte auf Einbrecher, öffnete kurzerhand das Fenster und sprang aus dem zweiten Stock in den Garten. Dann flüchtete er zu einem Nachbarn.

Der rief sofort die Polizei. Die alarmierten Einsatzkräfte umstellten das Haus und schickten einen Diensthund hinein, der das Gebäude durchsuchen sollte. Den nacheilenden Beamten fiel schnell auf: Der vermeintliche Einbrecher war ein Saugroboter, der sich festgefahren und dementsprechenden Lärm verursacht hatte.

Lesen Sie auch: Nach dem Angriff eines Hundes am Münchner Hauptbahnhof: Münchner Polizei wehrt sich nach Paschas Erschießung: „Haben Sie sich beißen lassen?“ Am Donnerstag wütete in München ein Unwetter. Nicht ohne Folgen: Wegen Unwetters: Baum kracht auf Auto - so entspannt reagiert der Fahrer

sta

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend
Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend
Nach Chaos am Morgen: Bei den S-Bahnen beruhigt sich die Lage langsam
Nach Chaos am Morgen: Bei den S-Bahnen beruhigt sich die Lage langsam
Treibstoff wurde knapp: Eurowings-Maschine Richtung München muss in Nürnberg landen
Treibstoff wurde knapp: Eurowings-Maschine Richtung München muss in Nürnberg landen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.