"Unprofessionell und brutal vorgegangen"

Eichhörnchen getötet: Baumfällung kritisiert

München - Der Landtagsabgeordnete Florian von Brunn verurteilt einen neuerlichen Artenschutzverstoß bei einer Baumfällung in München-Bogenhausen scharf.

Bei der Maßnahme wurden mehrere Eichhörnchen getötet. „Die Verantwortlichen sind offensichtlich unprofessionell und brutal vorgegangen. Es handelt sich um einen Verstoß gegen den Allgemeinen Artenschutz und gegen das Tierschutzgesetz, also möglicherweise sogar um einen Straftatbestand!“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare