Feuer in Bogenhausen

Leichenfund nach Wohnungsbrand: Für eine Münchnerin kam jede Hilfe zu spät

+
Trauriger Einsatz für die Münchner Feuerwehr: Eine Frau starb am Samstag bei einem Wohnungsbrand.

Tragödie am Samstagmorgen in München: Bei einem Wohnungsbrand verlor eine Frau ihr Leben. 

München - Am Samstagmorgen kam es in der Wißmannstraße in Bogenhausen zu einem verheerenden Brand. Die Einsatzkräfte fanden gegen 8.30 Uhr eine leblose Person in der Wohnung. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. 

Familienmitglieder alarmierten die Münchner Feuerwehr - Frau tot in der Wohnung

Angehörige der 77-Jährigen hatten die Feuerwehr alarmiert, als sie den Brand bemerkten. Mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes eilten zu dem Mehrfamilienhaus. Letztlich kam jede Hilfe für die Dame aber zu spät. 

Das Feuer konnte dagegen zügig gelöscht werden. Über die Brandursache und die genaue Höhe des Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. 

Zu einer Todestragödie kam es auch in Kleinheubach (Landkreis Miltenberg). Ein Bauarbeiter wurde bei einem unglücklichen Arbeitsunfall tödlich verletzt.

mag

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Massenpanik in Paulskirche: Mann platzt in Oster-Gottesdienst - 24 Verletzte
Massenpanik in Paulskirche: Mann platzt in Oster-Gottesdienst - 24 Verletzte
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
Albtraum K.o.-Tropfen: Münchnerin (23) in Glockenbach-Kneipe heimlich unter Drogen gesetzt 
Albtraum K.o.-Tropfen: Münchnerin (23) in Glockenbach-Kneipe heimlich unter Drogen gesetzt 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion