Einsätze für die Feuerwehr

Unwetter über München: Baum beschädigt Autos

+
In der Pienzenauerstraße in Bogenhausen beschädigte ein größerer Ast zwei geparkte Fahrzeuge.

So schlimm wie andere Regionen in Bayern, hat das Unwetter am Dienstagabend die Landeshauptstadt nicht erwischt. Einen größeren Einsatz gab es jedoch in Bogenhausen. 

In der Pienzenauerstraße in Bogenhausen beschädigte ein größerer Ast zwei geparkte Fahrzeuge.

München - Gegen 20.30 Uhr zog die Unwetterfront über dem Stadtgebiet Münchens auf. Die Feuerwehr musste deshalb 12 Einsätze, zusätzlich zum normalen Einsatzgeschehen, abarbeiten. Dabei handelte es sich, so die Feuerwehr, meist um die klassischen Unwettereinsätze, wie Äste auf Fahrbahnen oder Gehwegen sowie vereinzelt vollgelaufene Keller. 

Nennenswert ist ein Einsatz in der Pienzenauerstraße in Bogenhausen. Dort hat ein größerer Ast zwei geparkte Fahrzeuge stark beschädigt. Die Einsatzkräfte mussten abgebrochenen Ast zersägen und von den Fahrzeugen und der Straße räumen, damit diese wieder befahrbar war. 

Die Arbeiten und die damit verbundene Straßensperre dauerten knappe zwei Stunden an. Zum Sachschaden kann keine Aussage getroffen werden.

Eine ausführliche Unwetterbilanz finden Sie in unserem News-Blog zum Unwetter. 

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells

Kommentare