Bolzenschneider im Korb: Fahrraddiebe geschnappt

München - Die Polizei hat in Moosach drei Radler aufgehalten, weil sie zwar einen Bolzenschneider, aber keine Fahrradschlösser dabeihatten. Die Herkunft der Räder war ihnen ebenfalls schleierhaft.

Drei Männer auf Rädern stoppte die Polizei am Dienstag um kurz nach Mitternacht auf dem Georg-Brauchle-Ring in Moosach. Grund: Die drei führten im Fahrradkorb einen Bolzenschneider mit, allerdings hatten sie keinerlei Fahrradschlösser. Über die Herkunft der Räder konnten die Bulgaren (18, 20 und 25 Jahre alt) ebenfalls keine Auskunft geben. Wo sie die Räder geknackt haben, konnten sie nicht beschreiben – sie kennen sich in der Stadt nicht aus. Haftbefehl.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare