Alle Bilder, Videos und Infos

Schwabing: Vor einem Jahr war Bomben-Alarm

München - Ein Feuerball über München, Schutt und Asche in der Feilitzschstraße in Schwabing: Ende August 2012 drehte sich in München alles um die Fliegerbombe in der Innenstadt. Wir blicken zurück:

Ein Riesenknall – ohrenbetäubend! Kilometerweit ist die Explosion zu hören. Dann der Feuerball: Sekundenlang leuchtet der Nachthimmel glutrot.

Feuerball über München: Bombe in Schwabing gesprengt

Feuerball über München: Bombe in Schwabing gesprengt

Es sind die Folgen der gefährlichen Bomben-Sprengung am 28. August 2012. Dem Tag, den Schwabing nie vergessen wird…

Hunderte wurden evakuiert, Geschäfte mussten tagelang schließen. Die Reparaturen dauern Monate.

Besuch nach der Bombe: So sieht's im Sperrgebiet aus

Besuch nach der Bombe: So sieht's aus im Sperrgebiet

Auch ein Jahr später sehen Anwohner und Geschäftsleute in der Feilitzschstraße noch die Folgen: Dort, wo die Fliegerbombe in tausend Teile zersplitterte, steht ein halb fertiger Rohbau. Heute vor einem Jahr wurde die Bombe im Herzen Schwabings entdeckt.

Der Tag danach: Bilder aus Schwabing

Der Tag danach: Bilder aus Schwabing

Wir berichteten im Live-Ticker über die Entwicklungen am Dienstag, dem Tag der Sprengung, und dem Tag danach.

Hier alle Artikel im Überblick:

Bombenfund in Schwabing - der Ticker vom Dienstag

Der Tag nach der Sprengung - der Ticker vom Mittwoch

München nach dem großen Knall

Schwabing räumt auf: So sieht es in den Bomben-Wohnungen aus

Darum blieb die Feilitzschstraße Sperrgebiet

Betroffene erzählen

Der Frust nach der Bombe

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare