Schnelle Entwarnung

Bomben-Alarm am Ostbahnhof

München - Ein Koffer voller Küchengeräte hat am Donnerstagvormittag für Aufregung am Ostbahnhof gesorgt: Das verdächtige Gepäckstück löste Bomben-Alarm aus.

Spürhunde, Bomben-Spezialisten - und alles wegen eines Koffers voller Küchengeräte. Der kam aus einem Reisebus, wurde möglicherweise vergessen - und sorgte dafür, dass am Ostbahnhof am Vormittag erstmal gar nichts mehr ging. Doch die Polizei konnte schnell Entwarnung geben: Von der Erstmeldung bis zur Erkenntnis, dass von dem Koffer keine Gefahr ausgeht, verging nicht einmal eine Stunde.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Rubriklistenbild: © Westermann Michael

Auch interessant

Meistgelesen

Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
Albtraum K.o.-Tropfen: Münchnerin (23) in Glockenbach-Kneipe heimlich unter Drogen gesetzt 
Albtraum K.o.-Tropfen: Münchnerin (23) in Glockenbach-Kneipe heimlich unter Drogen gesetzt 
Unfall mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation
Unfall mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation

Kommentare