Bomben-Drohungen aus dem Lotter-Knast

München - Im Prozess um eine Bombendrohung im Münchner Hauptbahnhof ist der Angeklagte zu einem Jahr und zehn Monaten Haft verurteilt worden.

Der Anruf war unmissverständlich: „Bombe im Hauptbahnhof. Schließfach 3230!“ – Minuten nach dem Drohanruf beim Münchner Merkur am 30. Dezember 2009 meldete sich der Täter beim Bundeskriminalamt in Wiesbaden: „Heute Abend wird gegen 20 Uhr im Hauptbahnhof eine Bombe hochgehen…“

Seit Mittwoch muss sich Ilja G. (51), ein Komplize des aus einem griechischem Knast heraus operierenden Täters, vor dem Münchner Amtsgericht verantworten. Die Geschichte hinter der Geschichte: Constanstinos A. (56) soll wegen zahlreicher Straftaten 27 Jahre im Gefängnis von Thessaloniki absitzen. Aber der Gangster hat Beziehungen. Er kann im Knast telefonieren, mit wem er mag, auch nach Deutschland. Und er hat willige Handlanger wie Ilja G. Dieser deponierte im Auftrag des griechischen Gangsters eine Kerze im Schließfach 3230. Der Hauptbahnhof wurde komplett gesperrt. Diese Kerze verstanden die Ermittler als Drohung. Die Droh-Anrufe gingen weiter.

Ilja G.: Kerzen im Schließfach als eindeutige Drohung.

Constantinos A. rief selbst aus dem Lotter-Knast an, drohte frech mit Bomben-Attentaten in Bahnhöfen und Schulen. Forderung: Das Auswärtige Amt in Berlin sollte sich für seine Freilassung in Griechenland einsetzten, sonst werde es krachen. Außerdem forderte er zehn Millionen Euro! In Constanstinos’ Auftrag fuhr Ilja G. am 24. März nach Stuttgart, wo er wieder eine Kerze und einen Zettel in einem Schließfach deponieren sollte: „Letzte Warnung! Ihr habt eine Woche Zeit, alles zu erledigen, danach gehen zweimal 11 Kilo TNT hoch.“ Aufgrund der Telefonüberwachungen konnte Ilja geschnappt werden. Der gab gestern über seine Anwältin Ingrid Babic vor Gericht alles zu: „Ich habe eine Dummheit gemacht.“ Aber gibt es das TNT wirklich? Bei abgehörten Telefonaten war von „zwei Paketen“ die Rede. Ilja G. weiß angeblich nichts … Der Prozess geht weiter.

 E. Unfried

auch interessant

Meistgelesen

Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare