Bombenstadt München: Hier lagen die Blindgänger

+
Was zunächst wie ein "normaler" Bombenfund aussah, entwickelte sich zu einer hochgefährlichen Entschärfungsaktion unter der ehemaligen Kultkneipe Schwabinger 7.

München - München hat schon einige Entschärfungen inklusive großer Evakuierungsaktionen erlebt. Hier eine Auswahl der Bombenfunde der vergangenen Jahre:

April 2006: An der Donnersbergerbrücke wird eine Fliegerbombe gefunden. Etwa 1000 Menschen müssen Wohnungen und Büros verlassen. Die Fünf-Zentner-Bombe wird binnen kurzer Zeit entschärft.

April 2010: Verkehrs-Katastrophe kurz vor Ostern: Eine Fliegerbombe in der Nähe der Donnersbergerbrücke legt den Bahn- und Autoverkehr um den Münchner Hauptbahnhof lahm.

Bombenalarm in München: Bilder vom Polizeieinsatz

Bombenalarm in München: Bilder vom Polizeieinsatz

Mai 2012Bombenstimmung im Grünwalder Stadion: Jahrelang waren die Profis vom TSV 1860 auf einem Pulverfass herumgelaufen . Die Bombe wird entschärft.

Fliegerbombe im Grünwalder Stadion gefunden

Fliegerbombe im Grünwalder Stadion gefunden

Juni 2012: Bombenfund in Laim – und das gleich in zweifacher Ausfertigung. Während die Sprengung einer 500-Kilo-Fliegerbombe auf dem Domagk-Gelände (Schwabing-Freimann) weitgehend unbemerkt über die Bühne geht, sind von der Entschärfung einer 450-Kilobombe in der Landsberger Straße tausende Pendler betroffen.

Bombenfund in Laim: Stammstrecke dicht

Bombenfund in Laim: Stammstrecke dicht

Das dürften nicht die einzigen Überbleibsel in München sein: Im Jahr 2010 schrieb der Münchner Merkur, dass noch rund 500 Blindgänger unter der Landeshauptstadt liegen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare