Bordell geht in Flammen auf

München - Heiß ging es in der Nacht zum Dienstag in Obermenzig her: Teile eines Amüsierbetriebs wurden gegen Mitternacht ein Raub der Flammen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Das sich derzeit im Umbau bzw. Renovierung befindliche, vorwiegend in Holzbauweise errichtete Gebäude ist glücklicherweise derzeit nicht in Betrieb, sodass bei dem Feuer keine Verletzten zu beklagen waren. Drei Trupps unter Atemschutz waren nötig, um den Brand der Holzkonstruktion unter Kontrolle zu bringen.

Nach den Löscharbeiten mussten große Teile der Fehlbodendecke und der Trockenbauwände mit Motorsägen geöffnet werden. Hier fanden die Einsatzkräfte immer wieder Glutnester die aufwändig ablöscht werden mussten. Der Gebäudeschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Die Brandursache wird durch das Kommissariat 13 der Polizei ermittelt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare