Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

So brachte ein Trickdieb eine Frau um ihr Geld

München - Ein Trickdieb gab sich als Handwerker aus und schickte eine Rentnerin unter einem Vorwand in den Keller. Während ihrer Abwesenheit stahl er ihr gesamtes Bargeld. Mit welcher Masche er Erfolg hatte:

Der bislang unbekannte Mann hatte bereits am Mittwoch die Wohnung einer 75 Jahre alten Rentnerin durch die offenstehende Tür betreten. Der Trickdieb gab sich als Handwerker einer nahegelegenen Baustelle aus und erzählte der Rentnerin, bei den Bauarbeiten sei eine Wasserleitung beschädigt worden.

Er müsse nun überprüfen, ob auch in der Wohnung der Seniorin ein Schaden entstanden sei. Der Mann schickte die Frau für etwa fünf Minuten in den Keller, wo sie das Wasser aufdrehen sollte. Als sie wiederkam war der Trickdieb bereits über alle Berge - und hatte das gesamte Bargeld aus dem Geldbeutel in der Küche gestohlen.

Erst am nächsten Tag ging die 75-Jährige zur Polizei und erstattete Anzeige.

Die Polizei sucht nun nach einem etwa 28 Jahre alten und etwa 1,70 Meter großen, schlanken Mann mit braunen, kurzen Haaren. Bei seiner Tat trug er ein weißes T-Shirt und dunkelblaue Jeans. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 089/2910-0 entgegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare