Gebrauchtwagen entzündet sich

Brand in Autohaus: Zwei Verletzte

München - Feuerwehreinsatz in einem Autohaus an der Lindwurmstraße in München: Im Motorraum eines Gebrauchtwagens hat sich ein Kabel entzündet.

Die Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag zu einem Einsatz an der Lindwurmstraße in München ausrücken. In der Tiefgarage eines Autohauses ist es zu einem Brand in der Elektrik eines Gebrauchtfahrzeuges gekommen. Zwei Mitarbeiter wollten die Flammen mit zwei Pulverlöschern in den Griff kriegen und zogen sich dabei Rauchvergiftungen zu. Sie kamen ins Krankenhaus.

Zwei Atemschutztrupps mit einer Wärmebildkamera gingen in die Tiefgarage und löschten Reste des Kabelbrandes im Motorraum. Anschließend wurde der Rauch mit zwei Lüftern aus der Garage gedrückt. Inwieweit Schäden durch Rauch und Löschpulver an den in der Garage geparkten Neufahrzeugen entstand, ist der Feuerwehr nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.