Brandstifter legen Feuer in Müllhäusern

Moosach - Gleich mehrere Brandherde musste die Feuerwehr in Moosach löschen. Die Feuer brachen in Müllhäuschen aus.

Ein Zeuge sah aus dem Müllhäuschen in Moosach Rauch aufsteigen. Das Müllhaus steht vor einem Anwesen in der Röthstraße. Die eintreffende Feuerwehr konnte feststellen, dass in dem Häuschen ein Altpapiercontainer brannte. Durch das Feuer wurde der Container komplett zerstört und das Häuschen beschädigt. Der Gesamtschaden liegt hier bei mehreren Tausend Euro.

Ein weiteres Feuer konnte an einem Müllhäuschen in einem anderen Anwesen in der Röthstraße festgestellt werden. Auch hier wurde durch die eintreffende Feuerwehr ein Brand festgestellt. Dabei wurde das Müllhäuschen mit allen darin befindlichen Containern zerstört. Außerdem wurden ein angrenzender Geräteschuppen und ein in der Nähe geparkter Pkw durch die Brandeinwirkung beschädigt. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Tausend-Euro-Bereich. Zeugen haben zum Tatzeitpunkt drei verdächtige Jugendliche in Tatortnähe gesehen.

Zeugenaufruf: Wer hat verdächtige Wahrnehmungen an den Brandörtlichkeiten gemacht oder kann sonstige Hinweise auf die Identität der Täter oder deren Fahrzeuge geben? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist wieder behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist wieder behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare