Täter schlugen drei Mal zu

Brandstifter zünden in Neuhausen Autos an

München - Unbekannter Brandstifter haben in Neuhausen zugeschlagen und zwei Autos angezündet. Ein Feuer an einem dritten Fahrzeug war bereits vorbereitet.

Wie die Polizei mitteilt, treiben offenbar Brandstifter in Neuhausen ihr Unwesen. Am frühen Dienstagmorgen hat gegen 2.50 Uhr erst ein Auto an der Renatastraße/Ecke Hirschbergstraße, kurze Zeit später an der Menradstraße gebrannt. Nachdem die Brände an den Fahrzeugen gelöscht waren, ermittelte die zuständige Fachdienststelle der Polizei am Tatort.

An der Hirschbergstraße entdeckten die Beamten schließlich ein drittes Fahrzeug, neben dessen Vorderrad Teile eines Grillanzünders lagen, die intensiv nach Benzin rochen. Die Polizei geht daher davon aus, dass es bei allen drei Fällen um vorsätzliche Brandstiftung handelt.

Hinweise zu den Taten erbittet die Polizei unter Telefon 089/2910-0.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare