Brandstiftung: Vogelvoliere ausgebrannt

München - Unbekannte haben am Mittwochnachmittag eine Vogelvoliere an der Planegger Straße in Pasing angezündet.

Mehrere Wachteln ließen bei dem Brand ihr Leben, zwei Hühner flüchteten in Panik. Die Polizei vermutet, dass die Täter vom nahegelegenen Stadtpark aus an die Rückseite des Anwesens gelangt waren. Der Besitzer des Geheges und ein Nachbar versuchten sofort nach Kräften, das Feuer zu löschen, was ihnen auch noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelang.

Die Voliere war trotzdem zerstört, die nebenstehende Garage ebenfalls schwer in Mitleidenschaft gezogen. Hinweise an die Polizei, Telefon 62 16 33 22.

2009: Die spektakulärsten Bilder der Münchner Feuerwehr

2009: Die spektakulärsten Bilder der Münchner Feuerwehr

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare