Feuerwehreinsatz in Obermenzing

Fassade abgebrannt - Ursache ungeklärt

+
Den Brand brachten die Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing und der FFW München schnell in Griff.

München - Brennender Müll auf einer Wohnungsterrasse in Obermenzing reichte aus um die mit Polystrol gedämmte Fassade in Brand zu setzen.

Nach Angaben der Feuerwehr waren kurz nach ihrem Eintreffen im Raffweg durch die Hitze auch Fensterscheiben des Wintergartens gesprungen. So konnte sich der Brandrauch in der Wohnung ausbreiten. Auch in die Wohnung darüber drang Rauch ein.

Die Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing sowie der FFW München Abteilung Obermenzing haben das Feuer jedoch schnell in den Griff bekommen.

Am Ende waren etwa 15 Quadratmeter der Fassade abgebrannt und der Wintergarten wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Der Schaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar - die Brandfahnder der Polizei ermitteln.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare