Nach heftiger Böe: Linde stürzt auf Autos

Plötzlich fällt der Baum um

+

München - Zum Glück war kein Mensch in der Nähe – nicht auszudenken, was da hätte passieren können! Am helllichten Tag warf am Sonntag um 13.13 Uhr eine heftige Windböe in der Bruderhofstraße eine Linde um.

Und so war das Sauwetter – wolkenverhangener Himmel, permanenter Nieselregen – vielleicht der Lebensretter. Kein Sendlinger war auf der Straße, als es plötzlich unglaublich laut krachte!

Was war passiert? Eine der Windstöße, die bis zu 60 Stundenkilometer erreichten, riss einfach die zehn Meter hohe Linde um. Sie war im Grünstreifen zwischen Gehsteig und Fahrbahn gepflanzt. Das Wurzelwerk konnte den Baum nicht mehr halten. Ein Anwohner zur tz: Hier fanden bis vor kurzem Straßen-Arbeiten statt. Dabei wurden vermutlich auch Wurzeln beschädigt.“

Die Bilder

München: Linde fällt auf drei Autos

Der Baum begrub auf der Straße zwei geparkte Autos – einen VW Tiguan sowie ein Seat Ibiza. Folge: Dachschäden, die wohl in die Zehntausende Euro gehen. Die Äste schlugen sogar noch auf einen an der anderen Fahrbahnseite geparkten Lieferwagen heftige Dellen ins Blech.

Die Straße warwegen des querliegenden Baums mit seiner riesigen Krone nicht passierbar. Die Feuerwehr rückte an, um erst einmal nachzuschauen, ob unter den Trümmern Verletzte oder gar Tote liegen – Gott sei Dank: nein! Dann rückten die Retter den Ästen der Linde mit Motorsägen zuleibe – der Baum wurde in Scheiben gesägt, um die Straße wieder frei zu bekommen.

Binnen einer dreiviertel Stunde war die Sperrung der Bruderhofstraße wieder aufgehoben. Die Polizei verständigt nun die Autobesitzer, sofern sie das Malheur nicht schon selbst mitbekommen haben. Eines der Autos ist jedenfalls nur noch Schrott.

Johannes Welte

auch interessant

Meistgelesen

Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare