Brudermühlbrücke: Drei Autos krachen ineinander

+
Zwei Stunden lang war am Freitagvormittag die Brudermühlbrücke gesperrt.

München - Am Freitagvormittag ist es mitten im Berufsverkehr zu einem Unfall mit drei Autos gekommen. Plötzlich war die Verbindung zwischen Sendling und Untergiesing futsch.

Riesenstau mitten im Berufsverkehr: Zwei Stunden lang war am Freitagvormittag die Brudermühlbrücke gesperrt. Die verbindet die Stadtteile Sendling und Untergiesing. Aus noch ungeklärter Ursache waren gegen 9 Uhr morgens drei Autos stadteinwärts ineinandergekracht, auch ein Mofa-Fahrer war gestürzt.

Glücklicherweise wurden alle Beteiligten nur leicht verletzt. Trotzdem mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, der Rückstau reichte bis zum Ende des McGraw-Grabens. Erst zwei Stunden später lief der Verkehr wieder normal.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare