Brutale Messer-Attacke in Haidhausen

München - Brutaler Mordanschlag in Haidhausen: Während einer zunächst harmlosen Streiterei unter Jugendlichen zog ein Beteiligter plötzlich ein Messer und versuchte seinen wehrlosen Gegenüber zu erstechen. 

Am Samstagnacht gegen zwei Uhr, kam eine Gruppe von drei Jugendlichen an einem Lokal am Regerplatz (Haidhausen) vorbei, vor dem eine Gruppe von fünf Personen auf ein Taxi wartete. Einer aus der Dreiergruppe fühlte sich durch das Lachen der jungen Leute provoziert und trat aggressiv auf die Fünfergruppe zu. Von dieser Gruppe versuchte einer, die Situation zu entschärfen und sprach beruhigend auf den jungen Mann vor sich ein. Der wollte sich aber nicht beruhigen lassen und verpasste seinem Gegenüber unvermittelt einen Schlag ins Gesicht. Dann ging alles sehr schnell.

Zwei Personen aus dieser Dreiergruppe standen nun vor einem anderen Mann aus der Fünfergruppe. Sie hielten beide jeweils ein Messer in den Händen. Einer der beiden stieß mit dem Messer zu und versetzte seinem wehrlosen Gegenüber einen Bauchstich. Gleich danach rannten die drei Angreifer weg.

Schnelle Festnahmen

Zwei der Täter – wie es sich bei den weiteren Ermittlungen zeigte, die beiden Messerangreifer – konnten noch in Tatortnähe durch herbeigerufene Polizeibeamte festgenommen werden. Der dritte Beteiligte wurde im Laufe des Samstages nach Ermittlungen der Mordkommission in der Wohnung eines Angehörigen durch Beamte eines Sondereinsatzkommandos gestellt und festgenommen.

Der Geschädigte wurde mit dem Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert und musste sich dort einer Notoperation unterziehen. Mittlerweile ist sein Gesundheitszustand stabil, Lebensgefahr besteht derzeit keine mehr. Einer der drei wurde noch am Samstag wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen die anderen beiden wird durch die Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion