Polizei sucht brutalen U-Bahn-Schläger

München  - "Was schaust Du mich so blöd an?" Das fragte ein unbekannter Mann einen Fahrgast in der U-Bahn. Kurz darauf schlug er brutal zu.

Ein 19-Jähriger und ein 24-Jähriger wurden am Samstag zm 2.10 Uhr in der U-Bahn Richtung Fürstenried-West von einem Unbekannten angepöbelt. Als die beiden nicht auf seinen Spruch reagierten, schlug der Mann dem 24-Jährigen völlig unvermittelt mit der Faust ins Gesicht.

Als sein Freund dazwischengehen wollte, schlug auch er ihm mit der Faust ins Gesicht. Er stürzte zu Boden. Hier schlug der Täter noch mindestens zweimal auf ihn ein, bevor er von ihm abließ und bei der nächsten Haltestelle (vermutlich Universität) flüchtete. Die Geschädigten trugen Prellungen und Platzwunden davon, die ambulant behandelt wurden.

Die Täterbeschreibung

Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, südländischer Typ, schwarze gegelte Haare; schwarzer Mantel, Jeans. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare