Bub mit Kaffee schwer verbrüht

Der Unfall eines kleinen Buben schockte Montagfrüh Belegschaft und Gäste des McDonald’s Restaurants in der Weißenburger Straße (Haidhausen).

Dort saß der kleine Eduard (13 Monate) mit Schwesterchen (2) und Mama zunächst friedlich am Tisch. Plötzlich ein schneller Griff mit kleinen Händchen und dann ein Schrei. Ein Becher war umgekippt, kochendheißer Kaffee ergoss sich über das Kind. Vom Kinn bis zum Oberschenkel erlitt der kleine Bub böse Verbrühungen. Der Kinder-Notarzt der Berufsfeuerwehr brachte Eduard rasch ins Schwabinger Krankehaus und beruhigte auch dessen völlig aufgelöste Mutter.

dop.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Unglücklicher Zufall verhindert Date: Münchnerin sucht nach Carlo - „Sollte sie ihn doch nicht daten wollen ...“
Unglücklicher Zufall verhindert Date: Münchnerin sucht nach Carlo - „Sollte sie ihn doch nicht daten wollen ...“
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen

Kommentare