Bub mit Kaffee schwer verbrüht

Der Unfall eines kleinen Buben schockte Montagfrüh Belegschaft und Gäste des McDonald’s Restaurants in der Weißenburger Straße (Haidhausen).

Dort saß der kleine Eduard (13 Monate) mit Schwesterchen (2) und Mama zunächst friedlich am Tisch. Plötzlich ein schneller Griff mit kleinen Händchen und dann ein Schrei. Ein Becher war umgekippt, kochendheißer Kaffee ergoss sich über das Kind. Vom Kinn bis zum Oberschenkel erlitt der kleine Bub böse Verbrühungen. Der Kinder-Notarzt der Berufsfeuerwehr brachte Eduard rasch ins Schwabinger Krankehaus und beruhigte auch dessen völlig aufgelöste Mutter.

dop.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße
Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Kommentare