Vor Fastfood-Restaurant: Mann (20) beschimpft, gewürgt und beklaut

Berg am Laim - Zwei besonders rabiate Räuber hatten es Samstagnacht auf einen 20-Jährigen abgesehen. Vor einem Fastfoodrestaurant beschimpften und würgten sie einen 20-Jährigen und nahmen ihm das Handy ab.

Ein 20-jähriger Mann traf am Samstag gegen 3.45 Uhr nachts vor einem Fastfood-Restaurant auf die späteren Täter, ein 26- und ein 29-jähriger Mann. Der jüngere der beiden Männer griff nach dem Nokia-Handy des Opfers. Als dieses es wieder haben wollte, wurde er von beiden Tätern beschimpft und von einem sogar gewürgt. Die beiden Täter flüchteten nach der Tat zum Ostbahnhof. Der 20-Jährige konnten sie bis dahin verfolgen.

Von Beamten der Bundespolizei wurden die Täter festgenommen. Beide waren alkoholisiert. Von der Münchner Kripo wurden sie anschließend vernommen und widersprachen sich in ihren Aussagen.

mol

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare