Bundespräsident Wulff kommt nach München

+
Bundespräsident Wulff wird in der Münchener Residenz eine Rede halten.

München - Christian Wulff wird am Sonntag zur Eröffnung des jährlichen Friedenstreffens in der Landeshauptstadt erwartet, um an einer Gedenkfeier für 9/11 teilzunehmen. Die Kanzlerin kommt einen Tag später.

Der Bundespräsident nimmt neben Religionsvertretern aus aller Welt an einer Gedenkveranstaltung zum 10. Jahrestag der Anschläge vom 11. September teil. Im Rahmen des Gedenkens soll es auch eine Live-Schaltung zum Ground Zero in New York geben. Bei der Eröffnungsveranstaltung des Friedenstreffens in der Münchner Residenz wird Wulff dann eine der Hauptreden halten. Zudem spricht der Gründer der Friedensbewegung, Andrea Riccardi.

Die interreligiösen Friedenstreffen von Sant'Egidio gehen auf eine Initiative von Papst Johannes Paul II. zurück, der zum Weltfriedens-Gebetstag nach Assisi geladen hatte. In München sollen 300 Religionsvertreter und Persönlichkeiten aus Politik und Kultur am Programm teilnehmen. Am Montag wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet. Es sind 45 Podien und Foren zu Themen wie Einwanderung, Islam in Europa, Toleranz und Urbanisierung geplant.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare