Mit bis zu 300 Smart Coupés

Daimler startet mit car2go in der Stadt

+

München - Neuer Anbiter beim Carsharing. Autobauer Daimler steigt mit car2go in den Markt München ein. Seit Freitag stehen im Stadtgebiet rund 200 Smart Coupés mhd bereit.

Bis Ende des Monats werden es 300. Mehr Lizenzen gibt es derzeit von der Stadt München nicht. Car2go setzt voll auf kleine Stadtflitzer, denn alle Fahrzeuge sind Zweisitzer, passen auch in kleine Parklücken und haben 71 Pferdestärken unter der Haube. Bis Ende Juli ist die Anmeldung bei car2go kostenlos, außerdem gibt es 30 Freiminuten. Danach bezahlen Kunden einmalig 19,90 Euro. Eine Stunde Fahrt kostet 14,90 Euro, außerdem gibt es eine Tagespauschale von 59 Euro. Die Autos können in einem Gebiet von 125 Quadratkilometern abgestellt werden. Auch Bezirke wie Garching, Großhadern, Unterföhring oder Obersendling sind dabei. Ausgenommen sind allerdings die Altstadt und die Gegend rund um den Hauptbahnhof, wo die Stadt keine Parklizenzen vergibt.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare