Chamäleon hing in acht Metern Höhe

+
Das Pantherchamäoleon fühlt sich bei diesem Feuerwehrmann sichtlich wohl.

München -  Auf der Mauer, auf der Lauer? Das trifft auf dieses Chamäleon wohl nicht zu: Munter turnte das farbenfrohe Tier bereits am Wochenende in einem Baum herum.

Erst am Montag wurde es schließlich aus acht Metern Höhe runtergeholt. Anwohner hatten das Reptil beobachtet, dann den Hausmeister informiert, der am Montag wiederum die Feuerwehr verständigte. Mit Hilfe einer Drehleiter konnte dann das Chamäleon widerstandslos eingefangen und auf die Polizeiwache gebracht werden.

Identifiziert wurde es sogar auch schon: Es handelt sich um ein Pantherchamäoleon (furcifer pardalis). Momentan befindet sich der Klettermax in einem Quarantäneterrarium eines sachkundigen Feuerwehrmannes. Ob das Tier entlaufen oder ausgesetzt wurde, ist nicht bekannt.

Die dramatischen Einsätze der Münchner Feuerwehr

Strecke

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare