Paukenschlag! Champions League läuft ab 2021 bei komplett neuem Anbieter 

Paukenschlag! Champions League läuft ab 2021 bei komplett neuem Anbieter 

Zu wenig Shuttle-Busse! Tausende Besucher überrennen den S-Bahnhof

Chaos nach Konzert-Ende in Riem

Chaotische Szenen spielten sich Samstagnacht nach dem Konzert der US-Rockband Linkin Park im Riemer Reitstadion ab.

Auf einen Schlag strömten rund 25 000 Besucher aus dem Stadion, viele Tausend wollten mit der S-Bahn nach Hause fahren. Doch mit diesem Ansturm waren die öffentlichen Verkehrsmittel völlig überfordert. Die Polizei musste eingreifen, damit die Abfahrt der vielen Konzertgäste einigermaßen geordnet verlaufen konnte.

Lesen Sie auch:

Mächtig Gas gegeben - Linkin Park in Riem

Die Münchner Stadtwerke (SWM)hatten angekündigt, die Buslinie 190 vom Reitstadion zur S-Bahnhaltestelle Riem zu verstärken. „Es waren zusätzliche Fahrzeuge im Einsatz“, sagte SWM-Sprecher Christian Miehling. Die Busse allerdings haben bei weitem nicht gereicht. Die Folge: Die Konzertbesucher machten sich zu Fuß auf den Weg zur nächsten S-Bahnstation Riem – der Anfang vom Chaos.

Weil viele tausend Menschen gleichzeitig auf den Bahnsteig drängten, musste die Bundespolizei diesen zeitweise sperren. „Einige der Besucher liefen sogar über die Gleise“, sagt Sprecher Thomas Borowik. Um die Situation vor dem S-Bahnhalt und am Bahnübergang Graf-Lehndorff-Straße unter Kontrolle zu bringen, waren auch Beamte der Münchner Polizei und der S-Bahnwache vor Ort. Gute zwei Stunden nach Ende des Konzerts war der Spuk wieder vorbei – bis zum 8. Juli, wenn Superstar Nelly Furtado im Reitstadion rockt?

jam.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Entlarvende Bilder aus München: So geht der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Entlarvende Bilder aus München: So geht der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
BMW-Fahrer fährt Verkehrsschild um: Frau schwer verletzt - „besonders schlimm ist die Tatsache, dass ...“
BMW-Fahrer fährt Verkehrsschild um: Frau schwer verletzt - „besonders schlimm ist die Tatsache, dass ...“
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern

Kommentare