Ein Bürgerkönig wird ausgezeichnet

Alt-OB Ude ist jetzt Münchner Ehrenbürger

+

München - Es ist eine seltene Ehre: Nur acht lebende Münchner durften sich bisher Ehrenbürger der Stadt nennen. Seit Montagabend sind es neun. Alt-OB Christian Ude ist jetzt einer von ihnen

Alt-OB Christian Ude wurde im Alten Rathaus von seinem Nachfolger Dieter Reiter ausgezeichnet. Der OB nannte den Bürgerkönig Ude in seiner Laudatio einen „Glücksfall für unsere Stadt“. Ude habe den sozialen Frieden bewahrt und dafür gesorgt, dass „München ein attraktiver Lebensraum bleibt und sich im schärfer werdenden Wettbewerb der Städte behauptet“. Dass München eine Stadt sei, in der „kein Platz ist für politischen Extremismus, Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung von Minderheiten“, das trage „unverkennbar die Handschrift von Christian Ude“.

Ude selbst zeigte sich am Abend gerührt über die Ehrung. „Ich liebe diese Stadt heiß und innig“, sagte der 66-Jährige vor Freude strahlend in seiner Dankesrede.

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare