Die Pläne von Reiter, Schmid, Strobl

Wo die Münchner Stadtbosse Urlaub machen

München - Ab in den Norden! Wo die steife Brise weht, zieht es heuer das Stadtoberhaupt Dieter Reiter hin – denn auch das Rathaus braucht (mal wieder) Ferien! Die tz verrät die Urlaubspläne des OB und der Bürgermeister Schmid und Strobl.

Ihn zieht’s in den Norden

Freitag, 6.11 Uhr, Gleis 23, ICE 886 nach Hamburg-Altona: OB Dieter Reiter (56, SPD) steigt mit seiner Petra ein – Richtung St.-Peter-Ording! „Wir versuchen, an Pfingsten nach Griechenland zu kommen und im Sommer in den Norden“, sagt Reiter. Dabei wartet eine Überraschung auf ihn: „Das Hotel hat meine Frau gebucht. Ich gehe davon aus, dass es erträglich wird …“ Drei Wochen hat der OB freigenommen. Nach der Rückkehr aus dem Norden widmet sich der Gitarrist seiner Promi-Band „Next Generation“: Er, Ex-Bürgermeister Hep Monatzeder (Schlagzeug), Flughafen-Boss Michael Kerkloh (Keyboard) studieren im Deutschen Museum bei Boss Wolfgang Heckl (Gesang) mit Neu-Sänger und Ex-Staatskanzleichef Siegfried Schneider Lieder ein – für eine Spenden-Bühnenshow im Januar 2015. Doch auch eine Sorge hat er im Gepäck: Wer soll Münchner SPD-Chef werden?

Strand- und Landleben

Ein Jahr hat sie den OBs den Rücken freigehalten – erst Christian Ude für seine Landtagskandidatur, dann Dieter Reiter, damit der nach dem Koalitionskrach entspannt. Jetzt ist 3. Bürgermeisterin Christine Strobl (53, SPD) an der Reihe: Bald geht’s mit Tochter Maria (16) nach Bibione – zwei Wochen Adria! „Ich freue mich, mal weit weg zu sein“, sagt sie. Danach locken Reiterferien in der Wildschönau! Doch da sattelt nur die Tochter auf. Strobl sagt: „Ich selbst reite nur noch im Oberland ganz gemütlich auf Kaltblütern.“

Er hält die Stellung

Diesmal schaut Josef Schmid (44, CSU) in die Röhre – und in Aktenmappe und Terminkalender: „Wir hatten die letzte Augustwoche ins Auge gefasst – aber wieder gestrichen“, verrät Schmid. Als 2. Bürgermeister hält er die Stellung im Rathaus, gleichzeitig bereitet er sein erstes Oktoberfest als Wiesn-Boss vor. „Vielleicht schaffen wir es, ein bis zwei Tage spontan wegzufahren“, hofft Schmid, der mit Gattin Natalie, Lenny (8) und Helena (5) sonst jeden Sommer an die Adria fährt. „Aber das wird ohnehin nichts …“

David Costanzo

Dieter Reiter: Münchens neuer OB in Bildern

Dieter Reiter (55) ist ein Politiker, dem man seine klassische Verwaltungskarriere durchaus anmerkt. Seit 1981 ist der Diplom-Verwaltungswirt in der Münchner Stadtverwaltung tätig, seit 2009 ist er Referent für Arbeit und Wirtschaft. © Jantz
Etwas mehr Bekanntheit erlangte Reiter abgesehen von der OB-Kandidatur durch sein neues Amt als Chef des Oktoberfestes. Im Bild: Dieter Reiter beim Starkbieranstich auf dem Nockherberg mit CSU-Konkurrent Josef Schmid (rechts). © dpa
Bei der Kommunalwahl 2014 kamen die beiden Konkurrenten zunächst in die Stichwahl: Am 30. März setzte sich Reiter mit 56,7 Prozent als neuer Oberbürgermeister Münchens durch. Im Bild: Siegerjubel mit seiner Frau Petra Reiter. © Schlaf
Dieter Reiter ist ein echtes Münchner Kindl: Von klein auf mit Lederhose - ein privates Foto des neuen OB beweist es. © fkn
Für unsere Redaktion öffnete Dieter Reiter sein Familienalbum und gewährte private Einblicke. © fkn
Etwa als Jungspund voller Stolz auf einem Motorrad unterwegs... © fkn
...und mit Frau Petra im Arm. © fkn
Ein Bild mit der Partyband "Ois Easy" zeigt: Dieter Reiter ist im Herzen Rocker geblieben. © fkn
Ein politisches Alpha-Tier ist Dieter Reiter bislang nicht. Wohl aber einer, der gerne direkt auf die Menschen zugeht, hemdsärmlig und bodenständig. © Schlaf
Als neuer OB hat Reiter eine Fülle von Aufgaben und Problemen vor sich: fehlende Krippen- und Kindergartenplätze, marode Schulbauten, überteuerte Wohnungen. Im Bild: Dieter Reiter (links) mit Amtsvorgänger Christian Ude (SPD). © dpa
All dies will er nun - so hat er es im Wahlkampf versprochen - angehen. Auch eine Bürgersprechstunde will er als neuer OB wieder einführen. Und: Beim nächsten Oktoberfest darf Reiter tatsächlich selbst das erste Fass Wiesn-Bier anzapfen. © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesen

Bewohner in Angst: Was passiert nun mit dem Arabella-Haus?
Bewohner in Angst: Was passiert nun mit dem Arabella-Haus?
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare